Aktivitäten

  • Aufforstung, experimenteller Waldbau tropischer Bäume, Entwicklung und Erhaltung des botanischen Parks. Das schließt Arbeiten mit der Machete, Bäumepflanzen, Parkpflege und ähnliche praktische Arbeiten mit ein.
  • Wandern im umgebenden Dschungel, Suche von Samen und Pflanzen und das Erlernen der Taxonomie und des Amazonas durch einen lokalen Guide.
  • Arbeit auf der organischen Farm: Anbau und Ernte verschiedener Agrarprodukte (Hülsenfrüchte, Tomaten, exotische Früchte, etc. ...). Herstellung natürlicher, selbstgemachter Pestizide, Herbizide und Kompost. Bodenmanagement und Eingrenzung der Weiden (durch Entfernen per Hand und natürliche Herbizide). Eine unserer Wünsche ist es, mithilfe der Freiwilligen einen Gemüsegarten anzulegen, aus dem sie ihr eigenes Gemüse zum Kochen beziehen können und diesen Garten für nachfolgende Freiwillige und das Personal zu erhalten.
  • Hilfe im Herbarium, Pflanzen sortieren, einlagern, beschriften, sowie Pflanzen und Früchte beschreiben.
  • Hilfe bei der Umwelterziehung ortsansässiger Kinder (malen, kochen, recyceln, etc. ...)
  • Englisch unterrichten, Französisch oder Spanisch für Grundschüler. Jedoch nur für Volontäre, die 2 Monate oder länger bleiben.
  • Arbeiten im Büro, die mit der Entwicklung des Umwelt-Erhaltungsprojektes im Zusammenhang stehen.
  • Installation und Erhalt von Wegen und Infrastruktur.

Die meisten Arbeitstage beginnen um 9 Uhr und enden um 17 Uhr. Der Stundenplan sieht vier Stunden am Morgen und zwei bis drei am Nachmittag vor, abhängig vom Wetter und den verschiedenen Aktivitäten. Während der Freizeit kannst du Gitarre spielen, laufen, tanzen, lesen, fernsehen, Yoga-Übungen machen, im Internet surfen, dich mit Leuten aus dem Ort treffen und die Attraktionen des Parks genießen.

Kochen und andere Dinge rotieren wir auf einer freiwilligen Basis.

Samstag und Sonntag sind frei. Du kannst dir die nahgelegenen Städte anschauen (Puyo, Baños, Tena, Macas und wenn du möchtest auch längere Touren unternehmen, zum Beispiel 3-4 Tage in das ökologische Reservat Cuyabeno, etc. ...) und andere Touristenattraktionen. Wenn du dich entscheidest, im botanischen Park „Los Yapas“ zu wohnen, kannst du alles machen, was du möchtest. Vielleicht möchte die Gruppe etwas zusammen machen und wir können eine Exkursion unternehmen.
Welcome | Besuchen den Park | Lodge | Freiwilligendienst | Ways can you help | Who we are | News | Kontakt | Admin login
Copyright © 2011 Los Yapas, All rights reserved. Design by genera